Matthias Bauer

Folgende Werke sind zur Aufführung gekommen :

Brian Ferneyhough - Trittico per G.S. (1989) Solo Double Bass

Aziza Sadikowa - Brief an Felicia (2017)  für Kontrabass

Ralf Hoyer - Studie 4 (1980) für Kontrabass und Tonband

Jacob Druckman - Valentine (1969) for Solo Contrabass

I.Xenakis - Theraps (1976) pour contrebasse a cordes seule

Tom Johnsson - Failing, a very difficult piece for solo string bass (1975)

Matthias Bauer - Spontan in Granit (1998) für Kontrabass 
                       - livre pour contrebasse (2005) für Kontrabass

Mayako Kubo - Memoria Perpetua IV (2005) für Kontrabass solo

Pei-Yu Shi - Abbrupter Abbruch (2008) für Kontrabass und Zuspiel

Jin-Ah Ahn - Nal Gae II (1998) für Kontrabass solo,

                 - Ban-Dal (2012) für Kontrabass solo

Rebecca Saunders - Fury (2005) für Kontrabass solo

Julio Estrada - Yuunohui nahui (1985) für Kontrabass solo

Luca Lombardi - A chi fa notte il giorno (1993)

                      - cinque istantanee (1988 - 1991) für Kontrabass solo

Helmut Zapf - Epilog (1990) für Kontrabass und Elektronok

In-Sun Cho - Camino II (2008) für Kontrabass Solo

Stefan Lienenkämper - Coup d'Oeil (2011) für Kontrabass Solo

Pierre Alain Jaffrenou - Les tentations de l'anachorete (1995) pour contrebasse solo

Salvatore Sciarrino - esploratione del bianco (1986)

Hans -Joachom Hespos - tanek (2012) für Kontrabass und Zuspiel

                                   - tan/ teil 1 (1991) installation choréographique

Ricardo Nillni - dressing bass (2008) pour contrebasse seul

Sergey Khismatov - Wood with Threads (2012) for prepaired doublebass

Michael Jarrell - Droben schmettert ein greller Stein (2001) für Kontrabass, Elektronik und Ensemble

Kilian Schwoon - Flugträume (2016) für Kontrabass und Live Elektronik

Orm Finnendahl - Spalt (2014) für Orchester, Solisten, Live-Elektronik; Uraufführung zum Festival Now 2014 mit den Essener Philharmonikern

Helmut Oehring - Verlorenwasser (2000) für Stimme, Kontrabass solo, Gebärdenchor, großes Orchester, CD-Zuspiel und Live-Electronik; aufgeführt zum Festival Musica Viva in München 2005

- Goya II (2007) für Knabensopran, Gebärdensolist, Sprecher/ Solokontrabass, Orchester, Chor und Live-Elektronik; UA in der Philharmonie Berlin 2008

- Poendulum (2011) für Sprecher, Kontrabass, Violoncello und Orchester, aufgeführt mit der Magdeburgischen Philharmonie im November 2014

Heiner Goebbels - Walden (1998) Solist einer Klangskulptur Bob Rutmans mit dem Ensemble Modern Orchestra unter Leitung von P. Eötvös; Aufführungen: Wienmodern, Festival d’automne Paris, Berlin Philharmonie